Vorstellung der Teilnehmer an der Bildungskonferenz – heute: Laura Hoffmann

Ich bin Laura und ich habe in meinem Leben 1 Jahr und 6 Wochen in einer Schule verbracht. Den Rest im Leben.

Heute bin ich 25, arbeite in meinem Traumjob und fühle mich vor allem eines: Mensch. Nicht zur Schule zu gehen hat sicherlich viel verändert und mich zu der Person gemacht die ich heute bin, aber ich fühle mich nicht anders, nicht besonders, nicht weniger vollkommen. Nicht zur Schule zu gehen mag radikal klingen, ist aber letztendlich ein Weg wie jeder andere, mit Kurven und Biegungen – und es sollte ein Weg sein, den jeder einschlagen kann. Und viele tun dies bereits.

2008 gründete ich mit Freunden den Septré e.V., um Jugendlichen die Möglichkeit zu geben sich über dieses Thema auszutauschen. Später entstand daraus das Schulfrei-Festival, für welches ich in den ersten drei Jahren die Hauptkoordination übernahm. Für mich steht im Vordergrund aufzuzeigen, dass es trotz einer strikten Schulpflicht in Deutschland genügend junge Menschen gibt die bereits heute sich die Freiheit nehmen ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Das ist in meinen Augen etwas wundervolles und sollte gefeiert werden!

Wie funktioniert das denn mit dieser Online-Bildungskonferenz?

Wie die letzten Jahre festgestellt, können zu Veranstaltungen an einem festen Ort und zu einer festen Zeit gerade mit kleinen Kindern nie alle Interessierten kommen, oder es kann vielleicht nur ein Elternteil oder Partner teilnehmen. Und auch von Seiten der Interview-Partner oder Speaker ist es sehr schwierig, alle aus dem In- und Ausland entsprechend zusammenzuführen. Dabei träume ich schon lange von einer solchen Konferenz.

Die Lösung: deswegen gibt es das Ganze jetzt online !

Über YouTube o.ä. wirst Du alle Vorträge und Interviews bei Dir zuhause anschauen können.

In Kürze wird auch die Anmeldung zum Kongress und die Kongress-Seite online gehen, unter www.bildungskongress.com kannst Du Dich schon eintragen, dann bekommst Du alle Informationen, sobald etwas feststeht. Wegen des genauen Zeitpunktes bitte ich noch um etwas Geduld, die Konferenz wird voraussichtlich Mitte Februar 2016 stattfinden und insgesamt ca. eine Woche lang dauern. Die jeweiligen Informationen zu den einzelnen Expertenterminen erhältst Du per mail.

 

Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? Trag Dich gerne in den Newsletter ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.