Vorstellung der Teilnehmer der Bildungskonferenz – heute: Mary Mattiolo

Mary Mattiolo (www.freie-Bildung.ch) hat drei Kinder, die unbeschult aufwachsen. Die freie Bildung interessiert sie bereits seit ihrer Jugend. Durch eigene Erfahrungen mit der öffentlichen Schule brach sie diese frühzeitig ab und begann auf eigene Faust diverse Aus- und Weiterbildungen im Bereich Pädagogik und Psychologie. Darauf aufbauend gründete sie ein freies Kinderhaus und leitete dieses 7 Jahre lang. Inzwischen ist sie Leiterin der von André Stern initiierten Bewegung „Ökologie der Kindheit“ (link).

Mary Mattiolo

Für Mary Mattiolo wird die Basis für ein harmonisches und freies Leben bereits zu Beginn des Lebens gelegt. Sie brachte ihre drei Kinder alleine im Wasser zur Welt und nebst dem Stillen, Tragen, Familienbett, Windelfrei und einer allgemein bindungsorientierten Elternschaft gibt sie dieses Wissen auch an andere Familien weiter. Eine gesunde und nachhaltige Lebensweise sind ihr ein besonderes Anliegen. Aufbauend darauf war die Wahl für ein Freilernerleben eine logische Konsequenz davon.
Sie lebt mit ihrer Familie in der Schweiz, bereitet jedoch derzeit ein Leben als reisende Familie vor (www.globetrotterfamily.com)

 

Wie funktioniert das denn mit dieser Online-Bildungskonferenz?

Wie die letzten Jahre festgestellt, können zu Veranstaltungen an einem festen Ort und zu einer festen Zeit gerade mit kleinen Kindern nie alle Interessierten kommen, oder es kann vielleicht nur ein Elternteil oder Partner teilnehmen. Und auch von Seiten der Interview-Partner oder Speaker ist es sehr schwierig, alle aus dem In- und Ausland entsprechend zusammenzuführen. Dabei träume ich schon lange von einer solchen Konferenz.

Die Lösung: deswegen gibt es das Ganze jetzt online !

Über YouTube o.ä. wirst Du alle Vorträge und Interviews bei Dir zuhause anschauen können.

In Kürze wird auch die Anmeldung zum Kongress online gehen. Wegen des genauen Zeitpunktes bitte ich noch um etwas Geduld, die Konferenz wird aber voraussichtlich im Winter stattfinden und insgesamt eine Woche lang dauern. Die jeweiligen Informationen zu den einzelnen Expertenterminen erhälst Du per mail.

Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? Trag Dich gerne in den Newsletter ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.