Ein großartiges Interview mit Steffi Mohsennia und #einBuchfürKai

Heute mal nur Fremd-Content:

ein absolut großartiges Interview mit der lieben Stefanie Mohsennia zum Thema Homeschooling – räumt auf mit der Frage, ob Home-/Unschooler zuhause vereinsamen, oder ;-)?

Hier findet ihr es:

http://magazin.sofatutor.com/eltern/2015/05/21/homeschooling-hatte-ich-noch-nie-von-gehoert-eine-mutter-erzaehlt/

einbuchfürkai

Dann ist mir diese Woche im Social Web etwas immer wieder begegnet, was mich sehr berührt:

ein junger Familienvater ist überraschend schwer erkrankt, es ist unsicher, ob er überhaupt überlebt, und wenn, wie 🙁 Ich kenne die Auswirkungen eines Schlaganfalls aus engster Familienerfahrung, drum berührt es mich vielleicht nochmal mehr, sodaß ich gern selbst unterstützt habe und das Thema auch weiter verbreiten möchte. Dieser junge Vater, Kai, hat ein Buch geschrieben. Durch den Kauf des Buches wie auch durch Direktüberweisung auf ein treuhänderisches Konto kann man die Familie unterstützen – und zudem noch nette Literatur lesen.

Laßt die sozialen Netzwerke wirklich sozial sein.

Hier findet Ihr mehr zu Kais Schicksal:

http://www.jazzblog.de/jazzlounge/einbuchfuerkai/

 

 

Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? Trag Dich gerne in den Newsletter ein.

Ein Kommentar, sei der nächste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.